TrauerWege – Lehrgang / Seminare  „Trauerbegleitung – Methoden und Themen“

Beginn 30.06.– 03.07. 2022

TrauerWege – Lehrgang / Seminare  „Trauerbegleitung – Methoden und Themen“

  • Lehrgang / Seminare „Trauerbegleitung – Methoden und Themen“  2022

Diese vier Seminare können als Lehrgang oder einzeln gebucht werden. und beschäftigen sich mit methodischen Ansätzen und Begleitungs-Training sowie mit speziellen Themen der Lebens- und Trauerbegleitung.

Der Lehrgang ist gleichzeitig ein Modul der Großen Basisqualifizierung mit Zertifikat (BVT e.V.)

12 Arbeitstage / 10 Übernachtungen, Zeiten: 1. Tag 15.00 – So 14.00 Uhr

 

Der Lebenskreis – Biografiearbeit   30.06.– 03.07. 2022

Trauern im Erleben von Kindern und Jugendlichen  02. – 04.09. 2022

Zyklisches Arbeiten, Symbolarbeit und Rituale   06. – 09.10. 2022

Training in Begegnung und Begleitung   04.-06.11.2022

 

Elemente sind Fachwissen verbunden mit eigenem Erleben und Selbsterfahrung, Reflexion und Training, Praxistransfer. Unsere Bildungsarbeit ist geprägt durch ganzheitliche Lernkonzepte, Gestalt- und systemische Sichtweise, Zyklisches Arbeiten, Symbolarbeit, Gestaltung von Rituellen Abläufen / Ritualen, kreative und meditative Elemente, Bewegung, Singen, Tanzen usw.

DETAILS

Kosten: 1240 € + Tagungshaus – Ratenzahlung ist möglich.

Preise AusbildungsZyklus sowie Zuschüsse bzw. Ermäßigung s. Website.

Ort:  Villa Böckelmann in Magdeburg    www.bildungsnetzwerk-magdeburg.de

Infos und Anmeldung: www.trauer-wege-leben.de    

Leitung   Petra Hugo (Gesamtleitung) und Fachreferentinnen in Seminareinheiten und Supervisionen.

Unsere  – Fortbildungsangebote richten sich an Sie, wenn Sie ihren Blickwinkel, ihre Haltung und Fähigkeiten im Umgang mit Tod, Trauer- und Veränderungsprozessen entwickeln und erweitern möchten – in ihrem beruflichem oder ehrenamtlichen Tätigkeitsfeld und/oder aus persönlichem Interesse.

Module TrauerWege – Große Basisqualifizierung 2022-2023

* Lehrgang  „Trauerbegleitung – Methoden und Themen“ – vier Seminare, ca. 100 Ustd.

* Lehrgang   „Trauerprozesse und Trauerbegleitung – Persönliche Kompetenz“ – sechs Seminare,  ca. 130 Ustd.

* FachSupervisionen in vier Einheiten

* Intervision in selbst organisierten Kleingruppen

* Kolloquium nach Gestalten einer Abschlussarbeit, die Ihnen dienen soll.