Das Systembrett – neue Blickwinkel in der Trauerbegleitung

Anna Rapacz, Anke Zylmann, Trauerbegleiterinnen im Lotsenhaus

Wenn Trauernde eine Begleitung wünschen, befinden sie sich in einer schwierigen Lebensphase, die sie selbst nicht selten als ausweglos und festgefahren erleben.
Der Einsatz vom Systembrett in der Begleitung kann zu mehr Klarheit führen, Dynamiken im Beziehungssystem der/s Trauernden sichtbar machen und umfasst dabei die emotionale Dimension des Trauerprozesses.
Für die Trauernden entsteht mitunter ein AHA-Effekt, in dem unerwartet ein Perspektivwechsel gelingt. Dieser Erkenntnisgewinn vollzieht sich auf eine intensive, spielerische und haptische Art und Weise.

In unserem Workshop wird die Theorie mit der Praxis vereint. Die Umsetzung und das Ausprobieren des Systembretts stehen dabei im Vordergrund. Wichtig ist, dass beide Seiten – die Begleitende und die Erzählende – erfahren und er-fühlt werden. So lässt sich der Transfer in die Begleitungspraxis leichter durchführen.

Zielgruppe: Begleiter*innen mit großer Basisqualifikation
Intensive Lerngruppe mit max. 18 Teilnehmenden

Kosten: 140 Euro, schriftliche Anmeldung erforderlich.

Schlagwörter: , ,

Datum

26 Aug 2021

Uhrzeit

10:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Hamburg Leuchtfeuer Lotsenhaus
Museumstraße 31, 22765 Hamburg
Website
http://www.hamburg-leuchtfeuer.de/lotsenhaus
Kategorie

Veranstalter

Hamburg Leuchtfeuer Lotsenhaus
Telefon
040-398 06 74-0
E-Mail
lotsenhaus@hamburg-leuchtfeuer.de
Website
http://www.hamburg-leuchtfeuer.de/lotsenhaus