Profil

D7654910-B6D0-4DA6-9B7A-F24F7B4F192B

Tatjana Hartmann-Odemer

Moin,

in Hamburg geboren und bedingt durch den Beruf des Vaters innerhalb von Deutschland und dem Ausland aufgewachsen, habe ich früh gelernt von Menschen und Orten Abschied zu nehmen - und Beziehungen auf Distanz weiterzupflegen. 

Im Rahmen meiner Selbstständigkeit halte ich Qualifizierungskurse für ehrenamtliche Hospizbegleiter nach den Curricula der IGSL und dem DHPV. Supervisionen im sozialen Bereich schließen ambulante Hospizdienste und stationäre Hospize ein. Hier bin ich sowohl für die Ehrenamtlichen, die Vorstände und die Hauptamtlichen tätig. Gerne begleite ich Vorstände bei ihrer Neupositionierung und Entwicklung. Mit ambulanten Hospizgruppen erarbeite ich auf Wunsch Konzepte für Trauerangebote. Auf meiner Homepage finden Sie Seminare rund um die Themen Sterben und Trauer - auch zum Thema Suizid - für Ehrenamtliche, Hauptamtliche oder Betroffene, die ich als Dozentin halte. Als Multiplikatorin für das Demenz in Balance-Modell führe ich Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Pflege und Hospizwelt auf eine einfühlsame Art an das Thema Demenz heran. Es geht insbesondere darum, durch Selbsterfahrung ein neues Verständnis für Menschen mit Demenz zu entwickeln. Für die Malteser schule ich die Ehrenamtlichen für das wundervolle Angebot des Herzenswunsch-Krankenwagens

Ein großes Anliegen ist mir die Weiterbildung von Menschen im Beruf zum Thema "Arbeitsplatz und Trauer". Wir können auch im Arbeitsleben die Augen und Ohren - schon gar nicht die Herzen - vor der Trauer verschließen. Schauen Sie gerne auch einmal dort vorbei: https://Arbeitsplatz-und-Trauer.de 

 Neben meiner Selbstständigkeit als Supervisorin, Coachin, Trainerin bin ich selber auch ehrenamtlich für einen Hospizverein tätig. In der Sterbe- und Trauerbegleitung, sowie als Mitglied des Vorstandes. Nach Möglichkeit führe ich einmal jährlich das Projekt "Hospiz macht Schule" an einer Grundschule durch. 

Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme. 

Bis dahin! Herzlich

Tatjana Hartmann-Odemer 

 

Profil

D7654910-B6D0-4DA6-9B7A-F24F7B4F192B

Tatjana Hartmann-Odemer

Moin,

in Hamburg geboren und bedingt durch den Beruf des Vaters innerhalb von Deutschland und dem Ausland aufgewachsen, habe ich früh gelernt von Menschen und Orten Abschied zu nehmen - und Beziehungen auf Distanz weiterzupflegen. 

Im Rahmen meiner Selbstständigkeit halte ich Qualifizierungskurse für ehrenamtliche Hospizbegleiter nach den Curricula der IGSL und dem DHPV. Supervisionen im sozialen Bereich schließen ambulante Hospizdienste und stationäre Hospize ein. Hier bin ich sowohl für die Ehrenamtlichen, die Vorstände und die Hauptamtlichen tätig. Gerne begleite ich Vorstände bei ihrer Neupositionierung und Entwicklung. Mit ambulanten Hospizgruppen erarbeite ich auf Wunsch Konzepte für Trauerangebote. Auf meiner Homepage finden Sie Seminare rund um die Themen Sterben und Trauer - auch zum Thema Suizid - für Ehrenamtliche, Hauptamtliche oder Betroffene, die ich als Dozentin halte. Als Multiplikatorin für das Demenz in Balance-Modell führe ich Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Pflege und Hospizwelt auf eine einfühlsame Art an das Thema Demenz heran. Es geht insbesondere darum, durch Selbsterfahrung ein neues Verständnis für Menschen mit Demenz zu entwickeln. Für die Malteser schule ich die Ehrenamtlichen für das wundervolle Angebot des Herzenswunsch-Krankenwagens

Ein großes Anliegen ist mir die Weiterbildung von Menschen im Beruf zum Thema "Arbeitsplatz und Trauer". Wir können auch im Arbeitsleben die Augen und Ohren - schon gar nicht die Herzen - vor der Trauer verschließen. Schauen Sie gerne auch einmal dort vorbei: https://Arbeitsplatz-und-Trauer.de 

 Neben meiner Selbstständigkeit als Supervisorin, Coachin, Trainerin bin ich selber auch ehrenamtlich für einen Hospizverein tätig. In der Sterbe- und Trauerbegleitung, sowie als Mitglied des Vorstandes. Nach Möglichkeit führe ich einmal jährlich das Projekt "Hospiz macht Schule" an einer Grundschule durch. 

Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme. 

Bis dahin! Herzlich

Tatjana Hartmann-Odemer 

 

Features

  • Fort- und Weiterbildung

    Systemische Beraterin (SG), Systemische Supervisorin (SG), Coach, Mediatorin (IHK), Personenzentrierte Beratung / Klientenzentrierte Gesprächsführung (Carl Rogers - GwG), Learning & Development Coach (Päd. Hochschule Heidelberg), Mimikresonanz-Professional (Eilert Akademie), "Letzte Hilfe", NLP (Odenwald Institut), GfK (Marshall Rosenberg; ev. Erwachsenenbildung), sowie etliche Seminare zu den Themen Kommunikation, Tod und Trauer

  • Berufsausbildung

    Heilpraktikerin für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

Ort

Kontakt

Tags