Juni, 2020

04jun10:0018:00Wenn die Worte fehlen - Kommunikation mit trauernden An- und Zugehörigen

Mehr

Details

Peggy Steinhauser, Leiterin Lotsenhaus

Unmittelbar vor oder nach dem Tod eines geliebten Menschen sind An- und Zugehörige häufig zusätzlich belastet. Das kann dazu führen, dass sie sich für Außenstehende irritierend verhalten und nicht selten kommt es zu Konflikten am Sterbebett.

Für Pfleger*innen oder Begleiter*innen ist es eine Herausforderung in diesen Situationen bedacht und bei Bedarf auch deeskalierend zu agieren.

Der Workshop bewegt einerseits die Frage, wie die eigene Sorge, das Falsche zu sagen oder zu tun, verringert werden kann. Darüber hinaus widmet er sich verschiedenen Handlungsoptionen im Umgang mit herausfordernden Gesprächssituationen um den Tod herum.

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Teilnehmer*innen, die beruflich oder ehrenamtlich mit An- und Zugehörigen unmittelbar nach dem Verlust zu tun haben.

Start:

Donnerstag, 4. Juni 2020, 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 140 Euro, schriftliche Anmeldung erforderlich

Hamburg Leuchtfeuer Lotsenhaus
Museumstraße 31
22765 Hamburg
Telefon 040 – 398 06 74-0
Fax 040 – 398 06 74-10
s.adamus@hamburg-leuchtfeuer.de
www.hamburg-leuchtfeuer.de/lotsenhaus
www.lotsenhaus-bestattungen.de

Zeit

(Donnerstag) 10:00 - 18:00

Ort

Hamburg Leuchtfeuer Lotsenhaus

Museumstraße 31, 22765 Hamburg

Show Buttons
Hide Buttons
X