Erinnerungsfeier zum Sternenkinder-Weltgedenktag am 10.12.2017

um 15.00 Uhr im Küsterhaus Schwanewede, Damm 8


Lichter für verstorbene Kinder
Jedes Leben ist ein ganzes Leben

Wie an vielen Orten auf der ganzen Welt findet auch in Schwanewede am Sonntag, 10.12.2017 um 15.00 Uhr im Küsterhaus Schwanewede, Damm 8 wieder ein Gedenken für verstorbene Kinder statt, die auch „Sternenkinder“ genannt werden.

Jedes Leben ist ein ganzes Leben und sei es auch noch so kurz, denn jedes Kind hatte einen Platz in seiner Familie – egal, ob es je das Licht der Welt erblickte oder schon vorher verstorben
ist, egal, wann es geschah und unter welchen Umständen.

„Die Beziehung zählt“, sagt eine der Initiatorinnen und „Erinnern ist deutlich mehr als
trauern und über-die-Trauer-hinwegkommen. Erinnern heißt, die Lücke als solche wahrnehmen und offen halten, denn die offengehaltene Lücke ist das, was die Verbindung schafft.“

Die Veranstaltenden, Hebamme Dorte Erasmi, Pastor Christian Klotzek, Zahnärztin Dr. Cordelia Rose und Trauerrednerin Katja Jenrich haben den Zeitpunkt der Veranstaltung mit Bedacht gewählt. Sie findet zu einer Zeit statt, in der Geschwisterkinder noch nicht zu Bett gebracht werden müssen. Außerdem besteht die Möglichkeit, so zeitig wieder zu Hause anzukommen, dass um 19.00 Uhr eine Kerze des Erinnerns ins eigene Fenster gestellt werden kann, wie es
der Brauch vorsieht: Damit das Lichtermeer mit der 19.00-Uhr-Grenze einmal um die ganze Welt geht.

_________________________________

Kontakt: Katja Jenrich

mail@wort-halten-jenrich.de