Wochenendseminar: Geschwistertrauer

Geschwistertrauer

Ein Seminar zu einem spezifischen Thema aus dem Bereich der Begleitung von Kindern und Ihren Familien in der Trauer.

  • Wie erleben Kinder den Tod ihrer Schwester / ihres Bruders?
  • Wie erleben Kinder ihre Trauer um das Geschwisterkind?
  • Mit welchen systemischen Veränderungen und Wirkungen werden die Familien konfrontiert?
  • Was verbirgt sich hinter den sogenannten „Schattenkindern“ und wie können wir sie in ihrer Trauer begleiten?

Was ist hilfreich im Umgang mit dem trauernden Familiensystem zu wissen?

Es geht an diesem Wochenende um theoretische Fragestellungen und Auseinandersetzungen, sowie um praktisches Handwerkszeug (Familienritual, praktische Übungen) für die Begleitung von trauernden (Geschwister)kindern. Dieses Wochenende ist sowohl für Einsteiger/innen in der Begleitung von trauernden Kindern als auch für langjährig erfahrene Trauerbegleiter/innen gedacht.

Es wird auch Zeit für Supervisionsanliegen zu dem betreffenden Thema sein.

Termin: Fr. 05.02. – So. 07.02.2016;  Freitag, 17.00 Uhr bis Sonntag, 13.00
Ort: Lutherheim Springe, Jägerallee 38, Springe
Leitung: Anke Grimm, Dipl.Päd., pädagogische Mitarbeiterin der EEB
Referent/in: Christina Gburek; Dipl. Päd., Kindertrauerbegleiterin (BVT),
Christian Voigtmann, Pastor, Supervisor, system. Familientherapeut, Trauerbegleiter (BVT)
Kosten: 330,- € (incl. Seminarunterlagen/Übernachtung/Verpflegung)

Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 01.12.2015 an: Evangelische Erwachsenenbildung Niedersachsen

Anke Grimm
Archivstr. 3
30169 Hannover
Tel.: 0511 / 1241-680
anke.grimm@evlka.de