Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche – Große Basisqualifikation

Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche – Große Basisqualifikation

Die Ausbildung wird an 9 Wochenenden von Dr. Claudia Heinemann und Andreas Heinze durchgeführt. Zusätzlich werden Referentinnen zu Themen wie „Musik, Stimme, Bewegung“, „Bildsprache, Kretives Gestalten“ oder „Kinder- und Jugendliteratur, Schreibwerkstatt“ an einzelnen Wochenenden arbeiten.

In der Ausbildung legen wir Wert auf die Auseinandersetzung mit eigenen Verlustkrisen und Trauererfahrungen (Selbsterfahrung), auf die Vermittlung von Entwicklungstheorie und Trauerforschung (Information und Methodik) und die Praxis mit Reflexion und Supervision.

ZEITPLAN DER AUSBILDUNG

02.10. – 04.10.15 – Einführungswochenende
13.11. – 15.11.15 – Wochenende
29.01. – 31.01.16 – Wochenende
01.04. – 03.04.16 – Wochenende
27.05. – 29.05.16 – Wochenende
09.09. – 11.09.16 – Wochenende
04.11. – 06.11.16 – Wochenende
03.02. – 05.02.17 – Wochenende
24.03. – 26.03.17 – Abschlusswochenende

Gesamtstundenzahl: Seminare 180 Stunden, Abschlussarbeit 40 Stunden.

Ausführliche Informationen und der Download des Ausbildungsflyers über
www.ita-ev.de oder Tel. 040-36 11 16 83

Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche - Große Basisqualifikation

Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche – Große Basisqualifikation