Trauerbegleitung Basiskurs 2015

KURSBESCHREIBUNG

Die Begleitung von Menschen mit Verlusterfahrungen ist eine
bedeutsame Aufgabe. Sie stellt sich in der Begegnung mit Trauernden
und deren Angehörigen, in der kollegialen Zusammenarbeit, im ehrenamtlichen
Einsatz und persönlichen Umfeld.
Sie erfordert fachliche und emotionale Kompetenz, die Bereitschaft,
sich mit existenziellen Fragestellungen auseinander zu setzen und
eine Begleit-Haltung zu entwickeln.
Trauer als Antwort auf Verlust wird auf allen Ebenen erfahren: körperlich,
seelisch, spirituell und sozial. Wir vermitteln eine ganzheitliche
und ressourcenorientierte Begleitung, die Trauernde darin unterstützt,
ihre persönliche Not konstruktiv zu wenden, sich an die veränderte
Realität anzupassen und angemessene Lebensperspektiven zu
entwickeln.

ZIELE UND METHODEN

Ziel dieser Fortbildung ist es, eigene Betroffenheit und die Fähigkeiten
zur Begleitung zu reflektieren, Trauerprozesse verstehen und
kompetent begleiten zu können.
Neben Impulsreferaten und Kleingruppenarbeit werden die Inhalte
im Rollenspiel und anhand von Videodemonstrationen erarbeitet.
Symbolische Handlungen und Rituale finden ebenso Berücksichtigung
wie kreative und meditative Ausdrucksformen. Ergänzend
erstellen die Teilnehmenden eine Fall- oder Projektdemonstration.

INHALTE

• Persönlichkeitsentwicklung: Selbsterfahrung bezüglich eigener
Verluste, Abschiede und Krisen
• Fachwissen: Psychologische Aspekte der Trauer- und Abschiedsarbeit,
Trauerreaktionen, Trauerverläufe im systemischen Kontext
• Handlungskompetenz: Gesprächstechniken und Krisenintervention;
Trauerspezifische Arbeitsmethoden, Rituale, ressourcenorientierte
Begleitung
• Praxisbezogenes Training

ZIELGRUPPE

Fachkräfte aus pädagogischen und sozialen Arbeitsfeldern, aus
Seelsorge, Pflege und Therapie, Mitarbeiter aus Hospizinitiativen
und Selbsthilfegruppen.

ORGANISATORISCHES

Termine:
15.10. – 17.10.2015 jeweils:
03.12. – 05.12.2015 Donnerstag 14.00 bis 19.00 Uhr
21.01. – 23.01.2016 Freitag 09.30 bis 19.00 Uhr
25.02. – 27.02.2016 Samstag 09.30 bis 16.30 Uhr

Zusätzlich:
• 10 Stunden Gruppensupervision in enger Anlehnung an die
individuelle Arbeitssituation und persönlichen Erfahrungen der
Teilnehmenden (Termine in Absprache beim ersten Treffen)
• 20 Stunden Intervision in selbständigen Arbeitsgruppen zur Vertiefung
der Ausbildungsinhalte (Organisation beim ersten Treffen)

Hinweise:
• Diese Weiterbildung ist vom Bundesverband Trauerbegleitung
(BVT) anerkannt.
• Block 1 (Basiskurs) und Block 2 (Aufbaukurs) umfassen je 4
Module und werden als Einheit zertifiziert.
• Der folgende Aufbaukurs ist für den Zeitraum 7. April 2016 bis
17. September 2016 geplant.
Anmeldeschluss: 15. Juli 2015

Kosten:
• 1.580,- Euro Kursgebühr
zuzüglich (vor Ort zu bezahlen)
• 40,- Euro Verpflegungspauschale (beinhaltet Kaffeepause,
Getränke für die 4 Module; kein Mittagessen)
• ca. 230,- Euro für 10 Stunden Gruppensupervision
(abhängig von der Gruppengröße)
• Intervision ist kostenfrei

Hier finden Sie der Flyer zu dem Kursangebot:

MIT Trauerbegleitung Basiskurs