Seminar: Wenn Kinderherzen trauern

Kinder und Jugendliche bei Abschied, Trauer und Tod

Dieses Seminar richtet sich an alle, die im Rahmen von Hospiz- und Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben. Es wird ein Überblick gegeben über typische und häufige Reaktionen von Kindern und Jugendlichen.
Gängige Konzepte und Theorien über das Verständnis und die Bearbeitung von Verlust, Tod und Trauer werden unter Berücksichtigung entwicklungspsychologischer Aspekte vorgestellt und kritisch hinterfragt. Praktische Anregungen für eine Umsetzung des Themas im pädagogischen Alltag sowie Rituale, Spiele und Bücher geben Anregungen, das Thema aktiv in die Hospizarbeit mit Kindern und Jugendlichen zu integrieren:
Praktische „Techniken und Methoden“ in der Beratung und Begleitung  trauernder Kinder und Jugendlicher werden erprobt und vertieft.

Es sollen in diesem Seminar Möglichkeiten, aber auch Grenzen in der Unterstützung und Beratung des familiären Umfelds, Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit Eltern und anderen Bezugspersonen, die Bildung von Netzwerken und Kooperationen mit anderen „Helfersystemen“ aufgezeigt werden.

Auch der persönliche Umgang mit eigenen Ressourcen, mit Hilflosigkeit, mit Grenzen der Unterstützung und mit persönlicher Betroffenheit wird reflektiert und im Austausch werden Ideen individueller und gegenseitiger Unterstützung erarbeitet.

Lehrgangstermine/-dauer:

2 Wochenenden

  1. Freitag, 31.08.2018- Sonntag, 02.09.18
  2. Freitag, 02.11.2018 – Sonntag, 04.11.18

Unterrichtszeiten:

Freitags: 14:00 – 20:30 Uhr
Samstags: 09:00-20:30 Uhr
Sonntag: 9:00 bis 12:30 Uhr

Insgesamt 48 Unterrichtsstunden

 Unterrichtsort:

Antoniushaus Vechta
Klingenhagen 6
49377 Vechta

Kursleitung:

Christine Stockstrom

Seminarkosten:

710,00 €  Seminarkosten

Kontakt:

Maria Wilken
Bildungswerk Cloppenburg
Tel.: 04471/9108-27
mwilken@bildungswerk-clp.de

Anmeldungen:

Bildungswerk Cloppenburg
Graf-Stauffenberg-Str. 1-5
49661 Cloppenburg
Tel.: 04471/9108-0