Aufbaumodul – Damit die Trauer nicht im Kopf bleibt …

Kreatives Wochenende für Trauerbegleiter/innen

Referentin: Karin Grabenhorst
Autorin, Pädagogin, Trauerbegleiterin, Kunst- und Kreativtherapeutin, Entspannungspädagogin, Psychologische Beraterin bei Trauerseminaren und VEID- Jahrestagungen schöpferisch- gestaltende Trauerbegleitung (Workshops, Gruppen- und Einzelbegleitung). Vorträge über und künstlerische Auseinandersetzung mit Projekten über Abschied, Trauer, Tod und Hoffnung

Autorin von „Siris Reise oder Wo ist der Weg zur Ewigkeit?“, erschienen im November 2014 beim SANTIAGO Verlag, Goch

Projektleiterin „Siris Reise oder Wo ist der Weg zur Ewigkeit?“, das mit Jugendlichen entwickeltes Musiktheater über Abschied, Trauer, Tod und Hoffnung.

Herausgeberin des CD- Buches „So weit vor deiner Zeit“ mit eigenen Liedern, Bildern und Texten trauernder Eltern und Geschwister

Impulse in der Trauerbegleitung

Die Trauer hat viele Gesichter und findet nach dem Tod eines geliebten Menschen in jedem einen eigenen Ausdruck. Die in uns angelegten schöpferischen Kräfte können helfen, Gedanken und Gefühle sichtbar werden zu lassen – besonders dann, wenn Trauernde auf der Gesprächsebene an ihre Grenzen kommen. Ziel ist, Trauernde mit kreativen Impulsen selbstwirksam gestalterisch handeln, bearbeiten und begreifen zu lassen, „damit die Trauer nicht im Kopf bleibt“. Es sollen Wege aufgezeigt werden, gemeinsam in den Austausch darüber kommen, wie ihr Leben in Verbundenheit mit dem geliebten Verstorbenen weitergehen kann. Die Fortbildung richtet sich an Begleiter/innen von Trauergruppen, die mit Methodenvielfalt und erprobten Elementen Trauernde auf ihrem Weg begleiten möchten. Exemplarisch werden niedrigschwellige Angebote für Gruppenabende bis hin zu strukturierten Seminartagen vermittelt. Ein weiteres Augenmerk liegt bei der Selbstfürsorge in der Trauerbegleitung.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Er- und Bearbeiten unterschiedlicher Gestaltungstechniken (z. B. Schreibwerkstatt, Malen/künstlerisches Gestalten mit Farben, Collagen, Ton
  • Arbeit mit Materialien aus der Natur
  • Begriffsklärung „Kreativität“
  • theoretische Grundlagen als Fundament für Konzeptplanung, Strukturierung und Durchführung von gestalterischen Trauerbegleitungsangeboten (für Abend-, Tages- und Wochenendveranstaltungen)
  • Chance und Grenzen der kreativen Trauerbegleitung „Schöpferisch- gestaltende (kreative) Impulse in der Trauerbegleitung als Ergänzung zur Gesprächsrunde“ – Ziele, Rahmen und Abgrenzung
  • Reflexion der Ebene (Trauernde/r Gruppenbegleiter/in)
  • Entspannungspädagogische Elemente (neben AT-Übungen das Herausfinden eigener Ressourcen)

Anmeldung:
Bildungswerk Cloppenburg
Graf-Stauffenberg-Str. 1-5
49661 Cloppenburg
Tel.: 04471 9108-0
Mail: mwilken@bildungswerk-clp.de

Anmeldeschluss: 30.05.2015

Dauer:
Samstag, 03.10.2015, von 10.00 – 20.30 Uhr
Sonntag, 04.10.2015, von 09.00 – 14.30 Uhr

Gebühr:
195,00 € einschließlich Übernachtung und Verpflegung

Ort:
Christinenhof Schwichteler
Klosterstraße 6
49692 Cappeln/Schwichteler
Tel.: 04478 1284

„Unsere Kreativität lässt Lebenserfahrungen und
Entwicklungsp
rozesse im schöpferischen Handeln
als Spiegelung zum Ausdruck kommen.“